Förderkreis Kirchenmusik der Seelsorgeeinheit Liebfrauen und St. Peter



Die Musik ist die Sprache der Engel.
Thomas Carlyle, schottischer Schriftsteller/Historiker, 1795-1881


Wir über uns:
Seit dem Jahr 2001 besteht nun schon der „Förderkreis Kirchenmusik Liebfrauen und St. Peter in Bad Cannstatt“. Er wurde gegründet auf Grund immer knapper werdender finanzieller Zuwendungen der Kirchengemeinde und hat sich zur Aufgabe gemacht, die kirchenmusikalische Arbeit an der Liebfrauenkirche ideell und finanziell zu unterstützen, um weiterhin Kirchenmusik auf hohem Niveau zu bieten. Verantwortlicher Leiter des „Förderkreises Kirchenmusik“ ist der Kirchenmusiker von Liebfrauen Herr Ulrich Hafner.

Die Musik hat von allen Künsten den tiefsten Einfluss auf das Gemüt. Ein Gesetzgeber sollte sie deshalb am meisten unterstützen.
Napoleon I., General, Diktator und Kaiser, 1769-1821

Ihr finanzieller Beitrag ...
... ermöglicht dem „Förderkreis Kirchenmusik“ Projekte und Aufführungen des Kirchenchores Liebfrauen, wie z.B. große Orchestermessen, Konzerte und Oratorien zu unterstützen. Dazu gehören auch die außergottesdienstlichen Veranstaltungen und Konzerte von Chorisma Cannstatt
... verhilft dazu, dass zusätzliche kirchenmusikalische Aktivitäten, die den Gottesdienst musikalisch feierlicher gestalten, wie z.B. „Instrumentalisten und Solisten im Gottesdienst“, möglich sind
... unterstützt die Betreuung der Aufführungen im Rahmen der „hora caecilia – Stunde der Kirchenmusik“.

Die Erziehung zur Musik ist von höchster Wichtigkeit, weil Rhythmus und Harmonie machtvoll in das Innerste der Seele dringen.
Platon, griechischer Philosoph, 427-437 v.Chr.

Durch Ihre ideelle Unterstützung ...
... erhält das kirchenmusikalische Anliegen des „Förderkreis Kirchenmusik“ mehr Gewicht und Einfluss in der Gemeinde.
... wird dem Artikel 112 der Liturgiekonstitution des II. Vatikanischen Konzils Rechnung getragen, in dem es heißt: Kirchenmusik ist ausgezeichnet unter allen übrigen künstlerischen Ausdrucksformen, vor allem deshalb, weil sie als der mit dem Wort verbundene gottesdienstliche Gesang einen notwendigen und wesentlichen Bestandteil der feierlichen Liturgie ausmacht.

Musik ist Balsam für die Seele und Erholung für den Geist.
Achim Schmidtmann, Professor für Wirtschaftsinformatik (1970)

Der „Förderkreis Kirchenmusik“ bittet Sie ...
... um eine Mitgliedschaft und um eine Unterstützung mit einem Jahresbeitrag von mindestens 25,-- Euro.
... um eine einmalige oder mehrmalige Spende, ohne Mitglied zu werden.
... um das Weitertragen unseres Anliegens und um Werbung für uns.

Mit Hilfe der göttlichen Tonkunst lässt sich mehr ausdrücken und ausrichten als mit Worten.
Carl Maria von Weber, Komponist, 1786-1826

Der „Förderkreis Kirchenmusik“ bietet Ihnen ...
... Kunst und Kultur auf höchstem Niveau.
... zeitnahe Information über die neuesten Entwicklungen, Planungen und anstehende Projekte.
... exklusive kulturelle Angebote

Ohne Musik wäre das Leben ein Irrtum.
Friedrich Nietzsche, Philosoph, 1844-1900

Das Anmeldeformular steht Ihnen als Download zur Verfügung:

Anmeldeformular

Das ausgefüllte Formular bitten wir an das Pfarrbüro Liebfrauen weiterzuleiten.