4. - 8.9. Sommerliche Bibelwoche

Den Anfängen auf der Spur! Alte Welt und neuer Weg


Auf den ersten Blick ist die Apostelgeschichte ein Buch, das sich als Ganzes leicht erschließt. Es erzählt die Geschichte der frühen Kirche und der ersten Gemeinden, angefangen bei der Aufnahme Jesu in den Himmel bis hin zur Ankunft des Apostels Paulus in Rom,.



Die ersten christlichen Missionare sind unterwegs in einer Welt, deren Überreste heute noch Staunen machen - wie die Ruinen von Ephesus auf dem obigen Foto. Paulus und sein Team kommt in Weltstädte, deren Bewohner global denken und oft selbst weit gereist sind. Paulus und sein Team müssen die Botschaft Jesu übersetzen in ein gänzlich anderes Denksystem. Spannend ist diese Konfrontation für uns heute. Und sie kann uns einige Hinweise geben, wie wir mit den Denkweisen unserer Tage als Glaubende umgehen können.

Bei der sommerlichen Bibelwoche, von Montag, dem 4. bis Freitag, den 8. September, zwischen 9.00 Uhr und 12.00 Uhr wollen wir uns mit einigen markanten Texten der Apostelgeschichte beschäftigen.

Der Ort: Das Interimsquartier St. Peter in der Argonnenstraße 14.

Weitere Informationen am Schriftenstand und bei Pfarrer Kneer.

Pfarrer Martin Kneer