Orte des Zuhörens


Orte des Zuhörens geschlossen

Wir haben es uns nicht leicht gemacht!
Von anfänglich 4 Terminen im Monat (seit 2014) sind wir im Februar 2016 auf zwei Termine monatlich gegangen. Doch auch diese wurden nicht angenommen.
Wir sind zwar nach wie vor davon überzeugt, dass dies ein gutes Angebot ist und dass in unserer Gemeinde viele Menschen einsam sind und jemanden, der ihnen zuhört gut gebrauchen könnten, aber fakt ist eben auch, dass seit Dezember 2015 niemand mehr gekommen ist. Das hat die Ehrenamtlichen dazu bewogen, ihre Zeit nun anders einzusetzen.
Ab Juli gibt es das Gesprächsangebot daher in unserer Gemeinde nicht mehr.

Allen Ehrenamtlichen, die sich mit viel Zeit und Interesse engagiert haben, sage ich ein herzliches „Vergelts Gott“.

Gerda Engelfried, Gemeindereferentin