Aktion Sternsinger


Jedes Jahr Anfang Januar sind sie unterwegs – Kinder und Jugendliche aus Liebfrauen  verkleidet als Heilige Drei Könige, ziehen an den Nachmittagen durch die Straßen von Bad Cannstatt und besuchen Groß und Klein, Jung und Alt in ihren Wohnungen, im Krankenhaus, in Kindergärten und Alten- und Pflegeheimen.

Mit dem Kreidezeichen * Christus + Mansionem+ Benedicat* und der jeweiligen Jahreszahl bringen sie als Boten Gottes den Segen zu den Menschen, singen ihre Lieder, sprechen ihre Texte als Sternträger, Kaspar, Melchior und Balthasar und sammeln dabei Geld für notleidende Kinder und Familien in der ganzen Welt.

Die jährliche Aktion Dreikönigssingen ist mittlerweile die größte Solidaritätsaktion von Kindern für Kinder auf unsere Erde und feierte 2008 ihr 50jähriges Jubiläum.

4 Schwerpunkte der Förderung stehen – egal welches Schwerpunktland gewählt wurde - immer im Mittelpunkt der Aktion:

  • Ein Zuhause für alle Kinder ohne Arbeit auf der Straße zur Sicherung des Lebensunterhaltes
  • Ein Leben für alle Kinder in Frieden und ohne Angst vor Gewalt und  Kriegsmissbrauch 
  • Ein Leben für alle Kinder mit sauberem Trinkwasser
  • Die Möglichkeit für alle Kinder auf der Erde lesen und schreiben zu lernen

Mit dem gesammelten Geld konnten in der Vergangenheit Jahr für Jahr ca. 3000 Projekte in Afrika, Lateinamerika, Asien und Ozeanien unterstützt werden. Die meisten Projekte sind dabei kleinere, finanziell überschaubare Vorhaben, die jedoch sehr nachhaltig dazu beitragen, dass immer mehr Kinder in der ganzen Welt eine Chance auf ein gutes Aufwachsen erhalten.

Kinder und Jugendliche unserer Gemeinde  werden vor Weihnachten über die Schulen und Veröffentlichungen eingeladen mitzumachen oder können sich einfach im Pfarrbüro melden. Bei 3-4 Treffen lernen sie das Schwerpunktland kennen und üben, einmal im Leben als „König Caspar, Melchior oder Balthasar“ unterwegs zu sein.

Bilder der Aktion Sternsinger 2013

 www.sternsinger.de